News

Volontär/in gesucht

Commha Consulting setzt den Schwerpunkt auf das Zusammenspiel von Communication, Change und Collaboration. Als Experten, Berater und operative Partner unterstützen wir unsere Kunden in den Bereichen interne und externe Kommunikation, Organisationsentwicklung, Change Management und Teamentwicklung sowie durch maßgeschneiderte Trainings. Ab sofort suchen wir einen Volontär (m/w/d) für den (...)

Der richtige Dreh

Wenn Unternehmen einen runden Geburtstag feiern, ist das eigentlich nur für die eigenen Mitarbeiter interessant – oder? Wenn man allerdings, wie closurelogic, die eigene Geschichte mit der Entwicklung einer ganzen Branche in Verbindung bringen kann, erweitert sich das Publikum. Der Hersteller für Aluminiumanrollverschlüsse – vulgo: Schraubdeckel – mit Hauptsitz in Worms hat vom (...)

Letzte Nacht in Schweden

Über das spannungsreiche Verhältnis von PR und Wahrheit

Ja, es gibt sie wirklich: Wunderliche Parallelwelten wie in Christopher Nolans Inception, in denen der erste Blick oft trügerisch ist. Hier geraten Wirklichkeit und Traum, Reales und Ersponnenes derart durcheinander, bis ihre Trennlinien im Nebel des Postfaktischen verschwimmen. Ein paar Klicks im Netz ebnen den Weg in eine Welt, in der letzte Nacht in Schweden ein Terrorangriff verübt wurde (...)

Harmonie statt Störgeräusche

Commha Consulting produziert Videoserie für Change-Kommunikation

Wenn sich die Strukturen in Organisationen ändern, quietscht und knarzt es gerne: Die beteiligten Menschen sind oft verunsichert, zuweilen wird geklagt, gemosert und gezweifelt. Damit musste auch ein Commha-Kunde rechnen. Der internationale Konzern hatte gerade zwei Geschäftsbereiche neu aufgestellt und stand nun vor der vielleicht wichtigsten Aufgabe: die Mitarbeiter ins Boot zu holen. Denn (...)

Der Aha-Effekt

Spielerisch lernt es sich schneller. Das wissen nicht nur Eltern und Pädagogen, sondern auch Kommunikatoren kennen das Prinzip, das sie Gamification getauft haben. Hier setzte die Aufgabenstellung eines großen Industriekonzerns und Commha-Kunden an: Der hatte seine IT-Arbeitsplatzstruktur umgekrempelt, um die Zusammenarbeit im Unternehmen zu vereinfachen. Neue Tools für Social Collaboration, (...)

„Der Kardinalfehler ist, nicht vorbereitet zu sein“

Was können Mittelständler tun, um sich auf Krisen vorzubereiten? Unser Kollege Thorsten Diehl, Trainer und Kommunikationsexperte bei Commha Consulting, steht im Interview Rede und Antwort. Thorsten, was ist überhaupt eine Krise? Eine Krise ist eine außergewöhnliche Situation für eine Organisation. Sie kommt oft ungeplant und überraschend. Häufig entwickeln sich Krisen sehr dynamisch. (...)

Commha außer Dienst mit Jana Seifert

Sie schreiben Pressemitteilungen für den lokalen Tennisverein, beraten Kneipengäste bei der Bierauswahl oder vermitteln ihr Fachwissen: Etliche Commha-Kollegen brennen auch außerhalb des Büros für Kommunikation, Beratung und Coaching. In unserer Video-Serie „Commha außer Dienst“ erzählen sie Euch mehr über das Wie und Warum ihres vielseitigen Engagements. Viel Spaß beim (...)

Wem der Gong schlägt: Barcamp-Erfahrungsbericht

„Wirst du gongen?“ – „Ja, ich gonge.“ – „Zwei Gongs heißt: Der Marktplatz beginnt. Ein Gong: Wechsel zum nächsten Marktstand.“ Thorsten hält den goldenen Gong in der Hand und testet den Sound. Der Gong gongt hervorragend, und das Barcamp auf der Depak-Tagung zu internen Kommunikation in Berlin beginnt. 130 Kommunikationsexperten hatten vor und während der Veranstaltung (...)

Wir mögen’s knifflig

Winterzeit ist Seilbahnzeit – zumindest für alle Ski- und Snowboardfahrer. Diese freuen sich über die praktischen Transporthilfen, die ihnen den mühsamen Fußweg zum Gipfel ersparen. Was viele wohl nicht wissen: Für den mühelosen Aufstieg sorgt ein internationaler Big Player für Seilbahnsysteme. Auf Anlagen von CHC-Kunde ARKU fertigt diese Unternehmensgruppe unter anderem Antriebs- und (...)

Warum der Mond nie eine Sichel ist

Wie das Framing unsere Kommunikation bestimmt

Heute schon geframed worden? Antwort vorweg: höchstwahrscheinlich. Rechtfertigt Ihr Energiedienstleister wieder mal seine „Preisanpassungen“? Wieso spricht er nicht von „Verteuerungen“? Oder warum berichtet der Unternehmenssprecher von einem „Umstrukturierungsprozess“ statt einer „Kündigungswelle“? Man sieht: Jeder dieser Begriffe fungiert wie ein Schlaglicht, das ein gewisses (...)