Case

Gezielte B-to-B-Kommunikation? Social Media machts möglich!

Die gezielte Ansprache von Zielgruppen via Social- Media-Plattformen gehört für endverbrauchergerichtete Unternehmen (B-to-C) längst zum Alltagsgeschäft. Zögerlicher sind da Business-to-Business Unternehmen – gerade wenn das Marketingbudget knapp ist und die Kundenkommunikation bisher vor allem über die direkte Ansprache funktioniert. Dabei bieten professionell betriebene Social Media-Kanäle im Business-Kontext einen echten Mehrwert: Sie ergänzen im Idealfall die bereits bestehende Kommunikation, ermöglichen einen modernen und aktuellen Einblick ins Unternehmen und verstärken die Bindung zwischen Zielgruppen und Kanalbetreiber. Wir unterstützen Kunden von der Konzeption bis zur Umsetzung von Social Media-Kanälen.

Ein Beispiel ist Sonoco Consumer Products Europe. Der Tochter des US-amerikanischen Sonoco-Konzerns stehen wir seit 2014 in der klassischen Medienarbeit und in der Messe- und Kundenkommunikation zur Seite. Mitte 2018 kam auf unsere Anregung LinkedIn als Kommunikationskanal hinzu. Eine logische Entscheidung, denn: LinkedIn bietet Unternehmen die Möglichkeit, attraktive Unternehmensprofile und Newsfeeds zu gestalten. Nach aktuellem Stand zählt die Plattform über 500 Millionen Mitglieder aus 200 Ländern und unterschiedlichsten Branchen. Sonoco startete mit uns ein ambitioniertes Social Media-Projekt – mit dem Ziel, das Fachpublikum mit News zu Produkten, Sonoco CPE als Arbeitgeber und als Technologieführer zu füttern.

Experten aus den Bereichen Sales, Research and Development, HR und IT formen zusammen mit zwei Commha-Kollegen ein schlagkräftiges Redaktionsteam, das die Erstellung und Koordination von Inhalten managt. Als Experten für die Verpackungsbranche und Trends liefern wir Impulse, erstellen Texte und Grafiken. Zudem beraten wir, welche Inhalte durch gezieltes Sponsoring an eine größere Zielgruppe ausgespielt werden sollen. Nützliches Tool ist dabei unser Analyse-Dashboard, das einmal monatlich zur Auswertung der von LinkedIn gelieferten Daten dient – und genau dokumentiert, wie erfolgreich der Kanal bei welcher Zielgruppe ist.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die Beteiligung der Sonoco-Mitarbeiter, im Englischen gerne als Employee Advocacy bezeichnet. Sie liken, teilen und kommentieren die Unternehmensinhalte und sorgen so für Reichweiten, die deutlich über die Followeranzahl der Seite hinausgehen – und stehen zudem mit ihrem Gesicht und ihrer Geschichte für die Kommunikation zur Verfügung. Um dieses Engagement zu fördern, veranstalteten wir für die Mitarbeiter an Standorten quer durch Europa zwei Online-Webinare. Diese boten Tipps zur eigenen Nutzung von LinkedIn und riefen konkret zur Mitarbeit auf. Zudem veröffentlicht das Redaktionsteam im zweiwöchentlichen Rhythmus in den intern genutzten Microsoft Yammer-Kanälen grafisch aufbereitete LinkedIn-Tipps.