News

Commha übernimmt PR für ARKU

Schwerpunkt auf interner und externer Kommunikation

Communication Harmonists unterstützt seit 2015 die ARKU Maschinenbau GmbH aus Baden-Baden in der internen und externen Kommunikation. 2016 wird das Aufgabenspektrum der PR-Berater nochmals deutlich erweitert. Das 1928 gegründete Maschinenbauunternehmen mit Hauptsitz in Baden-Baden ist Technologieführer bei Anlagen für das Richten (Ebnen) und Entgraten (Abschleifen und Verrunden) von (...)

Von wegen Tagträumer

Die Jugend von heute weiß genau, wo es lang geht

Die sogenannte Generation Y polarisiert: Für die einen verkörpert sie einen Haufen ewig Unentschlossener. Die anderen sind begeistert von der Flexibilität und der Eigenständigkeit der jungen Erwachsenen, die immer kritisch nach dem „Y“ – dem Why bzw. Warum – fragen, möglichst viel erleben möchten und hohe Anforderungen an sich und die Welt da draußen stellen. Die Generation Y, das (...)

Hauptsache Publicity?

Warum Unternehmen manchmal ganz froh sein können, wenn niemand allzu viel über sie spricht

“There’s no bad publicity except an obituary”, meinte einmal der irische Schriftsteller Brendan Behan. „Es gibt keine schlechte Presse außer Todesanzeigen“ – bis heute beweist dieser Spruch in diversen Variationen eine beeindruckende Haltbarkeit. Woran liegt das? Und die wohl wichtigere Frage: Stimmt die Aussage überhaupt – ist Publicity wirklich immer gut, auch im Fall negativer (...)

Juniorberater/in gesucht!

Bereits besetzt

Als Full Service PR-Agentur mit nationalen und internationalen Kunden und Schwerpunkten in den Bereichen Beratung, interne Kommunikation, Medienarbeit, Corporate Publishing und Social Media suchen wir ab sofort eine/n PR-Juniorberater/in zur Verstärkung unseres Teams. Wir bieten Ihnen: anspruchsvolle Aufgaben, Abwechslung und PR-Alltag – in einer guten Mischung aus Beratung, Konzeption, (...)

Pudding mit Zuckerkruste

B2B, Media Pitch, Corporate Publishing – als Praktikantin im PR-Sprachendschungel

Public Relations: Ausgeschrieben lässt „PR“ schon erahnen, welche Sprache in unserem Berufsfeld dominiert. Englisch. Das spreche und verstehe ich eigentlich ziemlich gut. Meine ersten Wochen Agenturalltag fühlten sich allerdings an wie Urlaub in einem fernen Land: Ich konnte die Sprache nicht. Anfangs lächelte und nickte ich nur unwissend, bis ich anfing nachzufragen oder in unser internes (...)

Mut zur Praxis!

Oder wie ich die Antwort auf eine bohrende Frage suchte

Letztes Jahr um diese Zeit saß ich auch am Schreibtisch. Aber nicht wie jetzt in Heidelberg, sondern in Frankfurt am Main, und vor mir standen nicht Firmen-PC und eine Tasse Kaffee. Stattdessen bedeckten Pro- und Kontra-Listen den Tisch. Jura – ja oder nein? Nach einem Semester Rechtswissenschaften haderte ich, ob ein zweites folgen sollte. Tat es auch. „So schnell gibst du nicht auf“, (...)

Im Orientierungstaumel

Gedanken zum bunten Beratungskosmos

Gestresste und Jobsuchende brauchen sie, Unternehmen sowieso, und, ja, auch der angeblich beste Freund des Menschen. Ich spreche von Beratung. Schenke ich einem Schild mit der Aufschrift „Hundecoaching und -beratung“ in meiner Nachbarschaft Glauben, bedürfen heute auch Vierbeiner eines Mehr an Orientierung, das Herrchen allein nicht bieten kann. Allerdings muss sich niemand eingehend mit (...)

Stories kill

Can stories make us stupid?

“Tell stories” is what they teach you when you start a career in journalism or Public Relations. There are storytellers in many fields. People in sales and marketing tell stories all the time. Stories sell. Not only do we love stories. That’s why as children we were fascinated by fairy tales and why we read Stephen King novels. But we also need stories to find all the mysteries in life (...)

Wording, wording, wording

„What do you read, my lord?“

Wenn man sich als PR-ler schön an „Das Wording“ hält, macht man eigentlich nichts falsch. Man nutzt die Wörter und Satzbausteine, die irgendwann einmal eingeführt und für gut und richtig befunden wurden. Denn die goldene Regel lautet: Wenn das Wording stimmt, stimmt auch die Botschaft. Schließlich entfalten auch gelungene Werbeslogans ihre Wirkung erst dann, wenn sie oft genug (...)

Unternehmenswikis, die Zweite

Herausforderung Unternehmenswiki

Sätze wie „Diese Info müsste irgendwo auf dem Server abliegen“ oder „Hatten wir dazu nicht mal was erarbeitet?“ sind in Ihrem Unternehmen sicherlich auch schon gefallen. Seit mehr als einem Jahr ist bei uns Schluss mit der Sucherei ‒ denn wir haben ein eigenes Unternehmenswiki eingeführt: das Commha-Wiki. Mit nur wenigen Klicks finden wir heute alle agenturrelevanten Informationen (...)