14. Mai 2016, SRH Dämmer Marathon in Mannheim, die Spannung steigt: Unsere Kolleg*innen Barbara Hott, Fabian Herold, Mark P. Haverkamp und Thorsten Diehl waren nicht nur als Commha-Team mit von der Partie, sondern haben mit einer beachtlichen Laufzeit von 03:31:47 h den 73. Platz von 448 Teams belegt – Feierlaune in der Agentur war somit vorprogrammiert. Läuft ziemlich gut, wenn Commha läuft.

Das Commha-Team nach dem Zieleinlauf beim SRH Dämmer  Marathon in Mannheim.
Das Commha-Team nach dem Zieleinlauf

Commha läuft einmal quer durch Mannheim

Nach einigen Minuten Verzögerung ging es nach 19 Uhr schließlich los: Unser erster Läufer Fabian startete mit rund 13.000 weiteren Teilnehmer*innen am Mannheimer Wasserturm. Begleitet und angefeuert von Tausenden Zuschauern erreichte Fabian über die Stimmungshochburg Seckenheim den Campingplatz in Neuostheim, wo ihn unsere Kollegin Barbara ablöste. Weiter ging es in Richtung Mannheimer Quadrate. Dort wartete bereits Thorsten an der Spitalkirche auf seinen Laufeinsatz. Nach mehreren Kilometern bis in die Nacht hinein löste Mark ihn in Ludwigshafen am Süd-West-Stadion ab, um den Marathon schließlich wieder am Mannheimer Wasserturm zu beenden.

Als Team zum Erfolg

Was wäre aber ein Zieleinlauf ohne das Team? Auf jeden Fall nicht Commha-konform. So passten also die ersten drei Kolleg*innen den letzten Läufer kurz vor dem Ziel ab, um in traditioneller Commha-Manier gemeinsam als Team durch die Zielgerade zu laufen.

Vielen Dank an unsere tollen Läufer – ihr habt Commha alle Ehre gemacht!

Ansprechpartner